Berichte und Artikel

Jahresrückblick 2010

Das Jahr begann mit richtigem Winterwetter und damit mit viel Spass für junge und ältere Hunde!

Camrosh, Fariba, Faiza
Camrosh, Fariba, Faiza
Fariba, Camrosh, Faiza
Fariba, Camrosh, Faiza
Camrosh, Fariba, Faiza
Camrosh mit Faiza gegen Fariba
Fariba, Fayyad, Falih
Fayyad muss sich gegen Fariba und Falih zur Wehr setzen






















Fariba in Wolfsattitüde
Fariba in Wolfsattitüde
Fayyad
Fayyad
 
Trotz prekären Strassenverhältnissen bekam Camrosh Damenbesuch aus Belgien: am 15.2. deckte er Tâdj Mahâl Emuna-Inaya, Coursing-Europameisterin 2008 uvm, von Sylvie Couneson.
2 Monate später, am 18.4., wurde Emuna Mutter von 5 süssen Mädchen, sehr zur Freude von Sylvie, die an wenige Hündinnen pro Wurf gewohnt ist. Fotos © Couneson

J-K-Wurf J-K-Wurf




Anfangs April besuchte ich die noch dort lebenden 3 Töchter aus Camrosh's erstem Wurf ( I el Riad) bei Christa Kahler.
 
Isina
Isina
Isamiya
Isamiya
Injah Asara
Injah Asara
Isina
Isina

Coursings, Rennen

Unterdessen hatte aber auch wieder die Bahn- und Coursingsaison begonnen.
Gleich beim ersten Training am 20.3. schaffte Fou'ad von Karin und Gerhard Mausberg Cabel die Bahnlizenz. (Ferid folgte am 17.4., Fayyad am 25.4., Farouk am 15.5. und schliesslich Fariba am 2.10.)
Nur eine Woche später, am 27.3. absolvierten gleich 7 F-Hunde die Coursinglizenz.
unten vlnr: Fou'ad, Fahim, Ferid, Falih, Fayyad, Faiza, Fariba


 

F-Wurf Lizenz, März 2010 
F-Wurf Lizenz, März 2010


2 davon bestritten einen Tag später auch gleich ihr erstes Coursing, das CACIL-Coursing von Lotzwil und dies äusserst erfolgreich: Ferid (Susanne und ian Mothersill) gewann, Fahim (Hilda Fueter) wurde dritter.

Eine Woche später, am 5.4., galt es dann für alle neulizenzierten F-Hunde ernst am Frühjahrscoursing des SWRV in Rifferswil. Und wieder ein toller Erfolg. Während Garamiyas Ghadwa bei den Hündinnen gewann, siegte ihr Sohn Fou'ad bei den Rüden vor weitern 5 Sharaf al Baits auf den Rängen 2 (Camorsh) bis 5 und 7.

Es ginge fast zu weit, jedes Coursing aufzuzählen! Insgesamt wurden in der Schweiz 8 Coursings gezogen, immer war ein Sharaf al Bait auf dem ersten Platz. Fahim siegte 3-mal, Camrosh und Ghadwa je 2-mal, Ferid, Fou’ad und Fayyad je 1-mal. Weitere Sharaf al Baits standen jeweils dicht dahinter.
Camrosh und Fariba wurden beide Sieger des Clubcoursings, gezogen am Frühlingscoursing in Aarau, Fayyad wurde Zweiter,  und Camrosh wurde anfangs August Coursing-Schweizermeister.


Fariba, FALAPA 2010
Fariba, FALAPA-Coursing 2010
Camrosh, Coursing-Europameister 2010
Camrosh, Coursing-Europameister 2010
Fariba, swisscombitrophy 2010
Fariba, swisscombitrophy 2010, © Blouet

Auch die beiden Coursings in Belfort (F) wurden von einigen unserer Hunde besucht, das Herbstcoursing konnte Fahim für sich entscheiden.

Von Sylvie Couneson dazu motiviert nahmen Falih, Fayyad und Fariba am Clubcoursing des französischen Afghanen- und Saluki-Clubs (FALAPA) teil. Fariba wurde FALAPA-Clubsiegerin!

 Als Krönung der Saison wurde Camrosh Ende Juli  - nur 10 Monate nach dem Bahneuropameister-Titel 2009 - Coursing-Europameister 2010 in Chardonnay (F), Fayyad erreichte dort den ausgezeichneten 8. Rang, Fou’ad wurde Zehnter. 


Sharaf al Bait-Team an der Coursing-SM 2010
Sharaf al Bait-Team an der Coursing-SM 2010 vlnr: Fariba, Falih, Fou'ad, Camrosh, Fayyad, Fahim
Bahn.SM 2010
Bahn-SM 2010: Abrisham, Camrosh, Fou'ad

Den Titel des Bahnschweizermeisters musste Camrosh allerdings Fou’ad überlassen, der zuvor bereits ein Rennen in Gelsenkirchen gewonnen hatte. Auch Farouk konnte erste Erfahrungen und Erfolge auf der Bahn verzeichnen. An der Bahn-WM in Ungarn anfangs September musste sich Camrosh geschlagen geben, aber mit diesem zweiten Rang sind wir sehr zufrieden, er bestätigt nicht nur  seine Leistungskonstanz sondern unterstreicht  auch seine Vielseitigkeit.
Foto © Kögel, vlnr: Fou'ad, Jaraby, Osiris Abu khan, Camrosh, Shahin


WM Finallauf Rüden

In Deutschland läuft Calila im Frühling tolle Rennen:
Am 25.4. gewinnt sie das DWZRV-Siegerrennen in Oberhausen und ist dabei schneller als alle anwesenden Rüden: Im Vorlauf läuft sie hervorragende 31.94  sec über 480 m
Am 16.5. gewinnt sie die Kurzstreckenmeisterschaft mit längen Vorsprung. Foto © Gila Tanne
Calika Kurstreckenmeisterin 2010

Weitere Aktivitäten

Wir haben auch ein paar Ausstellungen besucht:
Camrosh, Ghadwa und Ferid erhalten an der iHA Fribourg vom 27.2. je cas CAC zugesprochen vom spanischen Richter Malo Alcrudo
Camrosh, Ghadwa, Fariba und Farouk erhalten an der CAC-Ausstellung Versoix vom 23.5. von Richter Gérard Bredaut je das CAC in ihrer Klasse.
Fariba zeigt sich an 2 weiteren, wichtigen Ausstellungen von ihrer besten Seite: an der deutschen Saluki-Jahresausstellung in Hannover gewann sie unter der britischen Salukizüchterin und -Richterin Karen Fisher die Zwischenklassedeutschen , 2 Monate später erhielt sie an der Schweizer Clubschau in der offenen Klasse V2 mit Res.CAC unter Annette Bystrup.

Am 28.6. zog Camroshs Tochter Tâdj Mahâl Jada-Karida, gerade 10 Wochen alt, bei uns ein. Ein paar Wochen früher war unser Rudel bereits durch Cairn-Terrierhündin Janis happy kobold ergänzt worden.

Easy, Jada, Janis


Calila wurde Mitte Juni vom noch jungen Rüden Non Serviam Abdelhaziz gedeckt. Entgegen der ursprünglichen Absicht zogen nicht wir, sondern Uschi Lehr und Volkwin Kramer, Tizpa, den Wurf auf, da wir zur selben Zeit gerade einen Deerhound-Wurf hatten und unmöglich zwei Würfe gleichzeitig aufziehen konnten. Am 15. August wurden 8 Welpen geboren, 4 Rüden und 4 Hündinnen, die sich vorerst prächtig entwickelten. Leider passierte etwas vom Schlimmsten, was ein Züchter erleben kann: der kleine Rüde Koutshoulou, der wegen einer Bagatelle in eine Klinik gebracht wurde, infizierte sich dort mit dem Parvovirus und steckte sämtliche Geschwister an. Sie erkrankten an dem Tag, an dem die von Kurt ausgewählte Nour bei uns hätte einziehen sollen. Koutshoulou selber erholte sich sehr schnell davon, im Gegensatz zu seinen Geschwistern, die vom Tierarzt falsch behandelt wurden, so dass alle schwerstens erkrankten und zwei davon starben. Seit dem 14.11. ist Nour endlich bei uns, begleitet von ihrer Schwester Zarrin, die nach dieser schweren Krankheit Wachstumsprobleme zeigte. Aufs intensivste betreut werden sie natürlich von Jada und Janis!


Nour, Zarrin, Janis
Janis mit Nour (vorne) und Zarrin
Jada, Zarrin, Nour
Jada mit Zarrin (Mitte) und Nour

 

Last but not least: Am 24. Oktober wurden Fariba und Fou'ad an der Zuchtzulassungsprüfung in Rifferswil angekört!

 

15.01.2011, 20:58 Uhr,

Sharaf al Bait - Im Hägni 50 - CH-3294 Büren an der Aare - Telefon +41 (0)32 351 36 83