Sharaf al Bait
Liebhaberzucht für Salukis mit Direktimportlinien

Das Aktuellste 2013

24.11.2013 Adventscoursing Gunterswilen CACL

 Während bei uns zuhause die Strassen trocken waren, setzte auf der Fahrt Richtung Osten der Regen ein und wurde immer stärker. Gleich nach der Einlieferung trafen wir auf einen Pessimisten Gerd Zeckert. Er hatte am Vortag bereits Azawakhs und unlizenzierte Hunde gerichtet und die ganze Nacht über den Regen auf seinen Wohnwagen fallen gehört. Seine eigenen Hunde hatte er zurückgezogen und hoffte nun, dass wenigstens ein Lauf gezogen werden könne - und dies verletzungsfrei. Das Gelände mit leichter Hanglage hielt sich erstaunlich gut, es gab kaum Verzögerungen, da alle tadellos funktionierte, und so konnten bereits ab 13.00 die zweiten Läufe gezogen werden! Egal, dass der Parcours mit 600 Metern nicht besonders lang war und die Hunde kaum glauben konnten, dass sie bereits im Ziel angelangt waren. Lieber dafür 2 schöne Läufe. Die Richter Gerd Zeckert und Hugo Keller waren denn auch von der Geschicklichkeit und Ende Saison noch äusserst guten Kondition der Hunde angetan.
Für uns war es ein anstrengender Tag! Unsere beiden Deerhounds Gilda und Garia sollten und wollten wieder mal laufen, Harun, Hajar, Hasna und Humairah machten die Lizenz, Camrosh lief sein letztes offizielles Coursing, und last but not least waren auch Jada und Zarrrin dabei. Ueber die schönen Läufe unserer Jüngsten freuten wir uns sehr, Humairah erlief sogar die höchste Punktzahl aller Salukis. Camrosh lief erstmals (und gleichzeitig letztmals) als Senior. Ob er deswegen zwar voller Begeisterung wie immer aber absolut chaotisch lief? Konstanz zeigten Jada und Zarrin und liefen auf Rang 1 und 2. Nach einem mässigen 1. Lauf steigerte sich Zarrin ganz deutlich im 2. Umgang. Bei den Rüden siegte Fahim vor Fou'ad.
Super, dass die Hunde nach der Absage des Fünflibercoursings 2 Wochen früher doch noch einmal richtig laufen konnten! Schade nur, dass Falih wegen einem schlecht passenden Laufpartner zurückgezogen wurde, bevor die anstehenden Laufkorrekturen bekannt waren.
Resultate
_______________________________________________________

Homa, Hexi
2.11.2013 CACIL-Fuchsjagd Lotzwil
Starke Regenfälle vor und während dem Rennen, dazu stürmischer Wind - kein wirklich angenehmer Tag zum draussen Verweilen. Trotzdem  ein toller Tag für uns: Hajar,  Hasna und Humairah schafften die Bahnlizenz, wobei Hasna 4 Läufe brauchte, um zu den geforderten Überholmanövern zu kommen. Besten Dank an Monika Bisig, die mit Atesh und Chubi 2 Begleithunde stellte. Harun nahm am Solorennen teil und absolvierte gleich seine beiden Einzelläufe für die Lizenz.
An der eigentlichen Fuchsjagd nahmen nur Fahim, Camrosh und Zarrin teil. Dies war Camroshs letztes offizielles Rennen, was uns schon grad etwas hart ankam. Mit seinen mehr als 8 1/2 Jahren musste er sich auch klar von seinen beiden Mitläufern geschlagen geben, gab aber im Finallauf nochmals alles, um sich nicht allzu sehr abhängen zu lassen. Bei seiner Verabschiedung, die vor der Siegerehrung erfolgte, packte er just in dem Moment einen Fuchsschwanz, als Präsidentin Helena Thum erwähnte, er habe immer noch Flausen im Kopf!
Zarrin, die den Final unter blau lief, strahlte bereits auf dem Sattelpatz aus, dass sie alles geben würde. Sie schaffe es dann auch tatsächlich, Fahim in die Schranken zu verweisen und den Fuchsschwanz zu holen!
Homa tat das einzig wirklich Vernünftige an diesem nassen Tag: sie döste gemütlich mit Hexi auf dem Sofa (auch dies eine kleine Sensation, ist doch Hexi nicht gerade für ihre Liebenswürdigkeit bekannt!)
Foto Lehr
Resultate

__________________________________________________________

28.10.213 Hijab besteht die deutsche Lizenz für Rennen und Coursing!
Herzliche Gratulation

__________________________________________________________

20.10.2013 CACIL-Herbst-Coursing Lostallo
Das Wetter war durchzogen, aber weniger schlecht als befürchtet, das Gelände gut, schöner, recht anspruchsvoller, wie immer am Hang gesteckter Parcours. Gut Konkurrenz, schöne Läufe. Rang 2 bis 4 für Jada, Fariba und Zarrin (Fayyad diesmal auf dem letzten Platz) und 2 tolle Probeläufe für Harun!
Der geplante Abstecher für 2-3 Tage nach Norditalien fiel buchstäblich ins Wasser, wir hängten aber immerhin noch 1 1/2 Tage an und blieben in Lostallo auf dem Rennplatz, von wo aus wunderbare Wanderungen möglich sind.
Resultate
___________________________________________________________

Jada, Zarrin, Fariba

29.9.2013 CACIL-Coursing Laferté sur Amance (F)

Nur selten leichter Regen, am Nachmittag zeitweise etwas schwül, insgesamt aber ein fast idealer Coursing-Tag. Ein wunderschöner Parcours, 950 m lang, technische Teile und schnelle Strecken wechselten sich ab, sehr anspruchsvoll. Die Strecke forderte wirklich gute Kondition. Ich habe Jada noch nie so ausgepustet erlebt!
Leider waren nur 10 Saluki-Hündinnen und 6 Rüden am Start. Am Morgen mussten Jada und Fariba zusammen laufen und zeigten einen überaus harmonischen Lauf. Am Nachmittag liefen im letzten Saluki-Lauf ( was gleichbedeutend mit den höchsten Punktzahlen ist) Jada und Zarrin miteinander.
Und dann  ein Traumresultat: 1. Rang Jada mit CACIL/CACP, dazu Tagessiegerin, 2. Rang Zarrin mit RCACIL/ RCACP (punktgleich mit Jada!), 3. Rang Fariba. 

Jada erfüllt hiermit die Bedingungen für den Titel "Internationaler Coursing-Champion"!

Der ungarische Richter Tomas Pagany, selber Magyar Agar-Züchter, war total begeistert vom Finallauf von Jada und Zarrin und sagte, diese beiden könnte er sich absolut auf der Jagd vorstellen!

Foto oben vlnr: Jada mit Züchterin Sylvie Couneson, Richter Tomas Pagany, Zarrin mit Co-Organisator Philippe Gueny, Richter Philippe Eberhardt, Fariba.
Alle 3 Fotos © XAO        Resultate

Jada, Fariba Zarrin

________________________________________________________

8.9.2013 Homa verlässt uns
Sie zieht - vorerst probehalber - zu Raffi (Haftrangi Iranschahr), Hexi, Uschi und Volkwin nach Deutschland.
Dort soll sie die neue Spiel- und Trainingspartnerin von Raffi werden.

Raffi, Homa
erste Annäherung in Versoix
Raffi, homa
Raffi und Homa bereits vertraut im Wohnwagen (C) Lehr

___________________________________________________________

Zarrin, Bahn-EM 2013

Bahn-Europameisterschaft 7.9.2013 in Versoix


Riesige Freude über die Bronzemedaille von Zarrin, sowie über den Vize-Titel von Fou'ad und den 5. Rang von Fahim!
Ein Camrosh-Sohn und zwei Camrosh-Töchter liefen in den Finalläufen, Laaibah of Falconers Dream wird Europameisterin, ihre Schwester Laleh vierte, Ilam Shah dritter. Allen herzliche Gratulation!
Foto © Meister

Resultate

Bericht

______________________________________________

swisscombitrophy 24./25.8.2013, Lotzwil und Clubschau des SCOW

Die Wetterprognosen waren äusserst schlecht für den Ausstellungstag Samstag. Tatsächlich zog bereits am Morgen ein Gewitter auf, glücklicherweise blieben aber wenigstens die vorausgesagten Sturmböen aus. Das Richten wurde trotz starken Regens  nicht unterbrochen. Diese Entscheidung war richtig, denn bis am späteren Nachmittag hörte der Regen nur mal für kurze Zeit auf. Für die Orientalen war das natürlich nicht ideal: dicht gedrängt standen die Hunde jeder Klasse unter dem Richterzelt, die Vorführer versuchten zu verhindern, dass sie sich zu stark zusammenzogen.
6 Hunde aus unserem H-Wurf wurden ausgestellt, 4 an der swisscombitrophy, 2 an der SCOW-Clubschau. Mit 5x der Bewertung "V" und 1x "sehr gut" sind wir sehr zufrieden. Homa wurde JBoB bei der swisscombitrophy, Hajar JBoB und JBiS bei der SCOW-Clubschau. Zarrin wurde als einzige unserer Hunde 2x gezeigt und erhielt auch beide Male in der GK V1, CAC. Damit erfüllt sie die Bedingungen für den Titel "Schweizer Schönheitschampion". Jada erhielt in der GK V3, Fariba, die von Susanne Mothersill in grosser Harmonie gezeigt wurde und sich schön präsentierte, allerdings total abgehaart ist, erhielt in der ChK nur sg3.
Hirad war als Zaungast dabei, so dass nur die beiden hellen aus dem Wurf beim Fototermin fehlten.

Ideales Coursingwetter und -temperaturen herrschten am Sonntag nach einer nassen Nacht. Trotzdem stand das Coursing unter einem unglücklichen Stern: es gab viele, klar zu viele Verletzungen. Einerseits war für kleinere Rassen der Uebergang vom kurz gemähten ins hohe Gras sehr problematisch. Andererseits gab es auch an den Masten und Stützen Probleme. Diese werden nicht ringsum mit Strohballen abgeschirmt. Allerdings gab es auch nicht eine neuralgische Stelle im Parcours, die Schwierigkeiten tauchten an verschiedenen Punkten auf. Die Gegner der Overhead-Anlagen freuen sich wohl als einzige über diese Zwischenfälle. Dennoch sollte unbedingt nach möglichen Ursachen und Verbesserungsmöglichkeiten gesucht werden. Etliche Hunde wurden zurückgezogen insbesondere auch ausländische Hunde, was auch dem guten Ruf von Lotzwil abträglich ist.
Unsere Hunde sind glücklicherweise mit Ausnahme von Deerhound Gilda ohne Verletzungen durchgekommen. Leider blieben schlussendlich bei den Salukis nur 5 Hündinnen und 6 Rüden (plus ein Lizenzhund) in der Bewertung. Wir freuen uns riesig, dass Camrosh sich an die Spitze arbeiten konnte und damit die Bedingungen für den Titel "Schweizer Coursing-Champion" erfüllt! Ferid wurde dritter. Fariba, nach langer Verletzungs- und Läufigkeitspause endlich wieder voller Enthusiasmus, siegte nicht nur bei den Hündinnen, sondern wurde auch Tagessiegerin. Auf den Plätzen 2 bis 4 folgten Zarrin, Jada und Faiza.
Last but not least gewann Zarrin Schönheit & Leistung.

Resultate Coursing

H-Wurf 2013, lotzwil
vlnr Harun, Humairah, Hasna, Homa, Hirad, Hajar, Hijab. Foto Jörder

______________________________________________

4.8.2013 Internationales Derby Kleindöttingen

Wir hatten fest mit ausländischen Teilnehmern bei den Salukis gerechnet und nur Zarrin und Faiza gemeldet. Leider war dem nicht so und wir mussten Fayyad nachmelden, um ein reguläres Rennen zu ermöglichen.
Zarrin wurde Derby-Siegerin vor Faiza und Fayyad.
Resultate

______________________________________________

28.7.2013 CACIL-Coursing Schaffhausen-Griesbach

Ausgerechnet am bisher heissesten Wochenende des Jahres, nach 2 Woche Hitze ohne Regen, fand dieses Coursing statt. Bereits der Aufbau der Overhead-Endlosanlage war problematisch, die Träger mussten mit viel Kraft in den Boden geschlagen werden und hielten sich auch schlecht. Der Start wurde auf 08.00 angesetzt, so dass die meisten Hunde dank straffem Zeitplan den ersten Lauf bei akzeptablen Temperaturen absolvieren konnten. Da der harte Boden zu einigen Verletzungen geführt hatte, die Temperaturen weiterauf über 30° anstiegen und die Anlage  immer schlechter verankert war, musste auf einen 2. Lauf verzichtet werden.
Leider waren nur 4 Saluki-Rüden gemeldet, so dass gemischt gelaufen wurde. Faiza hatte einen Einzellauf und Fariba das Pech, dass ihre Partnerin schon bald aufgab. Unsere beiden Blondies Nour und Zarrin schienen uns deutlich unter ihrem Wert geschlagen. Grosse Freude machten uns aber die F's: Fariba wurde punktgleich mit der Erstplatzierten zweite, erhielt das CACL und erfüllt damit die Bedingungen für den Schweizer Coursing-Champion. Ferid wurde dritter und erhielt das Rüden-CACL, Falih vierter, Faiza fünfte und Fahim sechster!
Klein-Hijab hatte nach den offiziellen Läufen die Gelegenheit, ihren ersten Coursinglauf zu absolvieren. Nach der ersten scharfen Wendung war sie empört und frustriert, folgte dann aber dem Hasen mit zunehmender Begeisterung.
Resultate
_____________________________________________

Calila

                   Für uns unbegreiflich starb Calila in einer unfassbar kurzen Zeit an einer Pankreatitis.

 

                     Wir sind unbeschreiblich traurig!

                     Volkwin, Uschi, Hexi und Raffi

_____________________________________________

7.7.2013 Summer Trophy 2013 Kleindöttingen

Zarrin und Faiza kamen hier zm Einsatz, nachdem beide in ihrem letzten Rennen disqualifiziert worden waren (beide im Nachläufigkeitstief. Man sollte daraus lernen und die Konsequenzen ziehen!) Sie wurden von Fou'ad und Fayyad "begleitet" und die 4 liefen ein überaus harmonisches Rennen. Fou'ad siegte vor Zarrin, Faiza und Fayyad.

Resultate

______________________________________________

Nour 2013

30.6.2013 Bahn-Schweizermeisterschaft Versoix

Nur gerade eine Woche nach der Coursing-EM waren unsere Hunde chon wieder im Einsatz. Wieder einmal ein Familienteffen, aber wir schafften es, einen Rüden- und einen Hündinnenlauf zu haben! Fahim siegte knapp vor Fou'ad und deutlich vor Fayyad. Nour überholte Fariba auf der Ziellinie, Mitläuferin Jada blieb wacker dran, trotz Nachläufigkeitstief!
Resultate

_______________________________________________

22./23.6.2013 Coursing-Europameistrschaft auf der Halbinsel Pouch (D)

Für diese EM waren 5 unserer Salukis nominiert. Alle liefen voller Begeisterung und ohne Verletzungen, konnten aber nicht an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen.
Bericht
Resultate
_____________________________________________

8.6.2013 SCOW-Clubsolorennen und Ringtraining

Wie immer ein sehr gemütlicher, angenehmer Anlass. Jeder bringt ebenso viele Preise mit wie Hunde.
Unsere Jüngsten, Hajar, Hasna, Homa und Humairah, durften bereits über 280m laufen und versuchten es durch die vorne geschlossene, hinten noch offene Boxe.
Zarrin und Fariba waren nach der Läufigkeit erstmals wieder im Einsatz und auch Camal, als Veteran, war mit Begeisterung dabei.

____________________________________________

Jada

 

2.6.2013 Coursing-Schweizermeisterschaft in Lotzwil

Nur 3 Wochen vor der Coursing-EM, waren entsprechend relativ wenig Hunde gemeldet: Nur gerade 6 Salukis, 3 Rüden und 3 Hündinnen waren am Start.
Fahim gewinnt vor Fayyad. Jada vor Nour

_________________________________________________________

Ausstellungen Mai/Juni 2013

Erste Erfahrungen im Ausstellungsring sammelten Hijab von May-Britt Jörder und Hediyeh von Gundula Schlumbaum und konnten auch bereits Erfolge verbuchen, was uns natürlich sehr freut.
Homa wurde am 16.6. erstmals ausgestellt und erhielt V1, JgCAC, wurde dazu Jugendsiegerin, allerdings ohne Konkurrenz. Auch Jada erhielt CAC in der GK

_________________________________________________________

20.5.2013CACIL- Rennen in Gelsenkirchen und Freiburg/Br.

Fou'ad wird in Gelsenkirchen dritter, Fahim gewinnt auch sein zweites Rennen und zwar in einem 6er Feld!

_________________________________________________________

9.5.2013 Clubcoursing FALAPA, Laferté sur Amance (F)

Mit guten Erinnerungen an das Coursing des französischen Afghanen- und Salukiclubs FALAPA - Fariba hatte vor 3 Jahren gewonnen - und der Vorfreude, dass Jada mit 3 Wurfschwestern zusammentreffen würde, hatten wir Jada, Faiza und Nour für das diesjährige Coursing gemeldet. 4 Tage vor dem Coursing wurde Jada zu unserer grossen Enttäuschung läufig, so dass ich am Vortag der Veranstaltung nur mit Faiza und Nour sowie Humairah als Schlachtenbummlerin losfuhr. Laferté wäre ohne die obligaten Staus vor Auffahrt in 3.5 Stunden zu erreichen, allerdings liegt es ca. 70 km von der Autobahn entfernt. Endlich angekommen, musste auf dem nassen Gelände bei der Rennbahn ein Stellplatz gefunden werden, von wo eine spätere Wegfahrt mit dem Wohnmobil noch vorstellbar war. Während der fast schon traditionellen Schwierigkeiten, bis der Strom aus französischen Kabeln in Schweizer Steckdosen floss, erfuhr ich bereits, dass das üblicherweise benutzte Gelände unter Wasser stand und das Ersatzgelände einige Kilometer entfernt lag. Da setzte auch bereits wieder heftiger Regen ein.

Am Coursingtag hielt sich das Wetter wacker, nur ganz kurzer Nieselregen bei nicht zu hohen, aber  schwülen Temperaturen. Der auf einem höher gelegenen Plateau angelegte Parcours konnte allerdings nicht zu Fuss erreicht werden, so dass zwischen Rennbahn und Coursinggelände eine Art Shuttledienst eingerichtet wurde für diejenigen, die nicht mit dem PW hochfahren konnten. Dies war ziemlich nervenaufreibend, insbesondere, weil man auf der Bahn nicht wusste, wie weit fortgeschritten das Coursing war. Der Beginn war auf 9.00 festgesetzt, nach 10.00 kam ein Anruf, es werde bald der erste Lauf gezogen. 
50  Hunde waren unter Richter Ronan Morineau gemeldet, wovon 13 Afghanen. Am Start bei den Salukis 20 Hündinnen und 13 Rüden. Bis Nour endlich dran kam, warteten wir bereits über 1.5 Stunden, natürlich ohne Liegedecken oder Stühle. Faiza hatte Pech, ihre Partnerin Esadi und sie bekamen den Hasen zu fassen, die Schnur riss, und Shera Chuat und ich mussten fast zum entferntesten Punkt laufen, um die Hunde wieder zu starten. Dabei wurde uns klar, wie schwer das Gelände, mit viel liegengebliebenem Wasser, tiefen Furchen und zu einem grossen Teil eher gewalztem als gemähtem Gras war. Und dies an der Stelle des Parcours, der  extrem enge Wendungen in kurzer Folge verlangte. Verständlich, dass etliche Hunde Mühe mit den Wendungen zeigten oder den Hasen aus den Augen verloren, weil er ganz einfach hinter dem Gras nicht mehr zu sehen war. Zudem musste das Motorrad bereits nach nur 10 Läufen an mehreren Stellen geschoben werden! Jadas Mutter Emuna musste leider wegen einem dicken Zeh nach dem 1. Lauf zurückgezogen werden, ihre Gefährtin Hoda ereilte dasselbe Schicksal im 2. Lauf. Ansonsten gab es erstaunlich wenige Zwischenfälle. Faiza hatte auch in ihrem 2. Lauf Pech: beide Hündinnen verloren den Hasen und suchten unermüdlich. Faiza war danach richtigehend frustriert.
Am Ende der Läufe waren sich die meisten Teilnehmer einig, dass sie selber zwar nicht wahnsinnig viel geleistet hatten, aber jetzt einfach totmüde waren. Auch die Hunde waren flach, selbst Zuschauerin Humairah.

Was für eine Riesenfreude dann bei der Siegerehrung: Nour gewann vor Camrosh-Tochter (Schwester von Jada) und damit Cousine Tâdj Mahâl J'Kalyana, "Liloo", von Sylvie Couneson. Bei den Rüden gewann Nours Bruder Tizpa Porgouhar Isfandiyar, "Borat", von Henriette van Bodengraven und Chris Bekker! Dank der hohen Meldezahl zählt das CACP dieser Prüfung für die Homologation des Titels "Champion de France de Travail". Entsprechend sollte Nour nun noch einige französische Coursings erfolgreich absolvieren :-) 

Am späteren Abend fiel nochmals kräftiger Regen. Keines der Wohnmobile kam am nächsten Morgen ohne fremde Hilfe vom Fleck. Mit den absolut misslichen Wetterbedingungen ist der Club "Lévriers Champagne Ardenne" vor eine grosse organisatorische und logistische Herausforderung gestellt worden und musste einen Sondereinatz leisten. Wie er die Probleme gelöst hat, verdient grosse Anerkennung!

Resultate
Fotos von Serge Vivan
alle Fotos unten (C) Vivan

Nour, Humairah, Faiza, FALAPA 2013
Nour, Humairah, Faiza
Nour, FALAPA 2013
Nour, 1. Lauf
Faiza, Esadi, FALAPA 2013
Faiza, Esadi, 1. Lauf
Jaya Ouija, Faiza, FALAPA 2013
Jaya Ouija, Faiza, 2. Lauf
Nour, J'Kalyana
Nour, J'Kalyana, 2. Lauf.
Stilstudie der Starter
Nour, J'Kalyana
Nour, J'Kalyana, 2. Lauf
Nour, J'Kalyana
Nour, J'Kalyana, 2. Lauf
Sieger FALAPA 2013
Richter Ronan Morineau mit den erstplatzierten Saluki
Nour, Isfandiyar
Nour, Isfandiyar
Sieger FALAPA 2013
Carambah v.d. Bruinbrand (2.), Tizpa Porgouhar Isfandiyar (1.), Richter R. Morineau, Tizpa Porgouhar Nour (1.), Tâdj Mahâl J'Kalyana (2.)

________________________________________________________

14.4.2013 CACIL-Rennen "Trophée Rhôdanien", Versoix

Erster Tag mit Temperaturen deutlich über 20° und strahlendem Sonnenschein.
Grosse Freude bei Hilda Fueter! Da Fahim sein allererstes Rennen bestritt, erhielt er als Geschenk ein wunderschönes, perlenbesticktes Halsband. Noch wichtiger war, dass er einen guten Vorlauf bestritt und Fou'ad nicht davonziehen liess. Im Finallauf überholte er Fou'ad 2 mal auf Aussenbahn und ein drittes Mal kurz vor der Ziellinie. Erstes Rennen - erster Sieg!

Weniger Glück hatten wir mit unseren Mädchen. Fariba lief im Vorlauf schlecht und bewegte sich danach auch steif (Folge ihres Sturzes in Rifferswil?), so dass ich sie zurückzog. Zarrin war zwar erst 2 Wochen nach Ende Läufigkeit, liess aber ihre gewohnte Nervenstärke vermissen und  griff Fou'ad in der ersten Kurve an. Mit diesem Disq. ist sie vorläufig mal weg vom Fenster, schade!
Resultate

________________________________________________________

1.4.2013 CACL-Ostercoursing Rifferswil

Jada, Rifferswil 2013
Jada im Wasser, Foto Mausberg
Fariba, Rifferswil 2013
Fariba, erstes Coursing nach langer Pause, Foto Mausberg
Camrosh, Fouad, 2013
Camrosh, Fou'ad, Foto Alder
Zarrin, Rifferswil 2013
Zarrin. Foto Mausberg

Nachdem über die Ostertage immer noch Schnee bis in die Niederungen fiel, waren etliche Teilnehmer, die den Moorboden der SWRV-Bahn-Umgebung kennen, der Ueberzeugung, dass dieses Coursing wohl kaum gezogen werden könne (so auch wir!). Am Samstag Abend nach Aufstellen des Parcours und Durchführung eines Coursing-Trainings dann die überraschende Nachricht auf der SWRV-Website: "Wir freuen uns auf Sie!"
Tatsächlich konnten die zahlreichen Läufe (über 120 gemeldete Hunde) in gutem Tempo mit wenig Unterbrüchen gezogen werden, so dass die Siegerehrung vor 18.00 über die Bühne ging.
Das Gelände war teils recht rutschig und unter Wasser. Camrosh überschlug es im ersten Lauf gleich zweimal nacheinander, was ihn aber in keiner Weise bremste. Fariba erlitt im 2. Lauf einen Sturz, so dass sie nach Laufende getragen werden musste und nicht mehr stehen konnte. Sie erholt sich zum Glück zusehends. Dies war ihr erster Start nach einer langen, verletzungsbedingten Pause, und nun gleich wieder Pech!
Bei der Siegerehrung zeigte sich Richter Kurt Allemann etwas enttäuscht, dass die Hunde den 2. Lauf nicht noch besser als den ersten absolvierten, sondern häufig den Parcours so abschnitten, dass sie quasi vom Hasen gejagt wurden.
Wir freuen uns natürlich riesig, dass Jada vor Zarrin gewann und Fariba auf den 4. Rang lief. Bei den Rüden gewann Fou'ad vor Fahim und Camrosh. Camrosh's Tochter Lulu of Falconers Dream erhielt die Lizenz, zeigte sich aber am Hasen recht angriffig und muss noch gesetzter werden.
Resultate

______________________________________________________________

Geburtstag C-Wurf

__________________________________________________________

24.3.2013 Season opening CACIL-Coursing Lotzwil
Bei winterlichen Temperaturen und unangnehmer Bise, aber immerhin ohne Niederschlag wurde dieses bereits zur Tradition gewordene Coursing für 120 Hunde gezogen. Leider waren nur 5 Saluki-Rüden gemeldet, so dass die 12 Salukis gemischt laufen mussten, wobei die Läufe unabhängig vom Geschlecht ausgelost wurden. Dies scheint für die Rüden nicht ein Vorteil gewesen zu sein!
Wir freuen uns sehr, dass Nour auf den ersten Rang lief und damit ihr erstes CACIL erhielt, Jada wurde dritte, Faiza sechste. Bester Rüde wurde Fou'ad auf dem 4. platz, der zusammen mit Jada einen spektakulären 2. Lauf  absolvierte.
Resultate

__________________________________________________________

Fariba gewinnt die S + L-Jahreswertung 2012 des SCOW

__________________________________________________________

9./10.3. 2013 Erfolgreiches Wochenende für Camrosh's Kinder in Oesterreich
Lahiq of Falconers Dream erhierlt die Rennlizenz, Layeq die Corusinglizenz.
Laaibah, Layyin und Frederic liefen ihr erstes Coursing, Laibaah bekam gleich ihr erstes CACIL!

___________________________________________________________

9.3.2013 CACL-Coursing Lostallo
An sich weiss jeder, dass alles klappt, wenn man sich für einen Notfall wappnet. Aufs Coursing übertragen heisst das: wenn man eine Ersatzhasenmaschine dabei hat, braucht man sie nicht. Da die Ersatzmaschine bisher noch nie zum Einsatz kam, beschloss der AdL, diesmal darauf zu verzichten. Selbstverständlich kam es, wie es kommen musste: Rolf Bosch, an sich vor Ort, um seine Coursing-Richterprüfung abzulegen, versuchte bis gegen 14.00, die Hasenmaschiene zum Laufen zu bringen, musste aber schliesslich aufgeben, weil der Schaden irreparabel war. So mussten die Organisatoren handeln. Sie boten den Teinehmern bzw. ihren Besitzern verschiedene Optionen. Diese konnten wählen, ob ihr Hund am Sonntag einen Trainingslauf machen wollte, ob er am Samstag seine Läufe mit Bewertung hinter einem Quad bestreiten solle, oder ob er auf einen Start verzichten wollte. Damit die Besitzer die Sache besser beurteilen konnten, wurden einige Probeläufe hinter dem Quad gezogen. Die Hunde waren unterdessen so angeheizt, dass für die meisten Halter nur die ersten 2 Optionen in Frage kamen. Patrick Meier fuhr den Quad in tollkühner Manier, musste er ja nicht nur aufs Gelände achten, sondern sich dazu den Hunden anpassen. Er zeigte eine absolute Meisterleistung. Alle startenden Hunde kamen unverletzt durch, hatten ihren Spass und wurden erst noch bewertet, hatte doch die Richterin entschieden, sie könne eine reguläre und faire Bewertung durchführen. Auch bei vollem Vertrauen in Patricks wirklich hervorragenden Fahrkünste hatten wohl alle Besitzer ein etwas mulmiges Gefühl und waren erleichtert, dass die Uebung - auch für den Fahrer - unfallfrei ablief, wurden doch offenbar Spitzengeschwindigkeiten von 85 km/h gemessen.
Bei den Rüden gewann Camrosh, bei den Hündinnen Zarrin, die Resultate sind natürlich nur bedingt aussagekräftig.
Resultate

_________________________________________________________

Fariba, Februar 2013

 

22./23.2.2013
Bereits zum dritten Mal war Fariba an einem Osteopathie-Kurs mit von der Partie, einerseits als Demonstartionshund, hier mit Dr. J-Ph. Liot (früher selber Sloughi-Besitzer), andererseits als uebungsobjekt.

___________________________________________________________

20. Januar 2013 CACIL-Schneecoursing in Neustift im Stubaital (A)
Strahlender Sonnenschein bei unserer Ankunft am Freitag und -14° C bei der Einlieferung Freitagabend. Wunderbares Wetter am Samstag bei -4°. Bei den Afghanenläufen riss die Schnur leider häufig, so dass bis zum Einbruch der Dunkelheit nicht ganz alle Läufe gezogen werden konnten. Afghan-Rüde Widad of Goldenqueen von Hilda Fueter gewann übrigens wieder einmal. Am Sonntag dann bedeckt und Einsetzen von "Tauwetter" und Regen mit der Folge, dass die Rollenverankerungen locker wurden.
Natürlich hätten sich alle einen etwas längeren Parcous gewünscht, insgesamt war das Coursing aber ein guter Einstieg für das neue Organsiationsteam!
Nachdem Jada letztes Jahr an ihrem 1. Coursing auf den 2. Platz lief, konnte sie das diesjährige Event für sich entscheiden. Nour erreichte Platz 3, Faiza Platz 4 und Zarrin Rang 7.
Bei den Rüden siegte Jada's Halbbruder Ilam Shah el Riad, Nour's und Zarrin's Bruder Tizpa Porgouhar Isfandiyar wurde dritter und Fahim erreichte den 7. Rang.
Fariba musste leider wegen einer langwierigen Zehenverletzung passen.
Resultate

Nour 2013
Nour, © Hauke, picturegrafie.de
Nour 2013
Nour, © Hauke, picturegrafie.de
Zarrin 2013
Zarrin, © Hauke, picturegrafie.de
Zarrin 2013
Zarrin, © Hauke, picturegrafie.de
Jada, Stubaital 2013
Jada, © Scholz
Faiza, Stubaital 2013
Faiza (re) und Red Hawk's Tabitha Yaffa Bint Yalda, © Scholz
Nour, Stubaital 2013
Nour,© Scholz
Fahim, Stubaital 2013
Fahim, © Scholz

__________________________________________________________

10 Schweizer Sporthunde waren als "Sporthund des Jahres 2012" vorgeschlagen worden, Camrosh war als Vertreter der Windhunde (Gruppe 10) nominiert. Leider reichte es nicht auf einen der Podestplätze.
Portrait von Camrosh in "Hunde"

Sharaf al Bait - Im Hägni 50 - CH-3294 Büren an der Aare - Telefon +41 (0)32 351 36 83